Logo

Ausgewählte Referenzen

Airrailcenter Frankfurt am Main

   

Aufgabenbereich:

  • Einrichtung einer Aufbereitungs- und Nutzungsanlage für Niederschlagswasser
  • Planung, Installation und Überwachung

   

Durchführung:

Eingerichtet wurde Anlagentechnik bestehend aus einem Schwerkraftabscheider, Leichtflüssigkeitsabscheider sowie einer CO2-Dosiereinrichtung.

Durch die Fernüberwachung der Anlage werden Betriebszustände kontinuierlich überprüft und gesteuert. Wartungs- und Reparaturarbeiten können so zeitnah und effizient durchgeführt werden.

Mit dem Airrail-Center in Frankfurt am Main ist eine außergewöhnliche Architektur von beeindruckenden Ausmaßen entstanden. Der Gebäudekomplex bildet eine Schnittstelle zwischen dem Schienen-, Straßen- und Luftverkehr. Die großflächige Bebauung stellte schon in der Bauphase besondere Anforderungen an das Abwassermanagement.

Bei großen Gebäudekomplexen wie dem Airrail-Center kann das anfallende Niederschlagswasser nicht direkt dem Entwässerungssystem zugeführt werden. Dieses wäre bei starkem Regenwasserzufluss schnell überlastet. In Sammel- und Rückhaltebecken wird das anfallende Wasser zwischengespeichert und verzögert weitergegeben. Der so geschaffene Puffer bewirkt die kontrollierte Ableitung des Wassers.

Beim Airrail-Center wird ein Teilstrom des zurückgehaltenen Regenwassers dem nahegelegenen Biotop zugeführt. Um sicherzustellen, dass wärend der Bauphase kein verunreinigtes Regenwasser abgeleitet wird, ist eine Aufbereitungsanlage installiert worden. Unter dem Aspekt eines nachhaltigen und schonenden Umgangs mit der Ressource Grundwasser wird ein Teil des aufbereiteten Wassers als Brauchwasser für sanitäre Einrichtungen weiterverwendet.

<< Referenzen

   

   

Back to top